Hintergrund_Bilder_News

News

Was gibt es Neues bei Format? An dieser Stelle finden Sie aktuelle Informationen zur Agentur, zu neuen Projekten sowie zu abgeschlossenen Arbeiten.


  • 23. November 2015

Individuelle Karrieren

Format stellt Linklaters Employer Branding-Kampagne vor // In der aktuellen Ausgabe des PR Report erläutert Format das Konzept der Kampagne anhand einer Case Study.

Mit ihrer Employer Branding-Kampagne richtet sich die Wirtschaftskanzlei Linklaters seit Anfang 2013 an ihre aktuellen sowie an potenzielle neue Mitarbeiter. Dabei geht sie gezielt auf die individuellen Ansprüche und Bedürfnisse der Zielgruppe, der Generation Y, ein. Aufgabe der Kampagne ist die Positionierung von Linklaters als moderner Arbeitgeber, eine Erhöhung der Bewerberzahlen sowie eine Steigerung der Bewerberqualität.

Beim Kampf um die besten Talente müssen alle Arbeitgeber – und damit auch Anwaltskanzleien – radikal umdenken. Die müssen ihre Aktivitäten und Botschaften auf die veränderten Zielgruppen-Bedürfnisse anpassen und neue Instrumente einsetzen. Der Generation Y geht es nicht mehr um „Geld und Karriere um jeden Preis“ – für die meisten steht das Privatleben an erster Stelle. Im Job möchten sie an etwas glauben, etwas beisteuern, etwas bewegen. Ihren Arbeitgeber suchen sie sich daher ganz bewusst aus, Themen wie Kollegialität, Selbstständigkeit und gute Weiterbildungsmöglichkeiten sind dabei von zentraler Bedeutung.

Linklaters Employer Branding

Für das Recruiting der Generation Y hat Linklaters die drei Handlungsfelder Variety, Authenticity und Selfdesign definiert.

Mit der aktuellen Kampagne beantwortet Linklaters die Frage, die der aktuellen Absolventengeneration ihren Namen gibt: Generation Y – „Warum?“. Und warum „Law“? Die Kampagne zeigt, welche individuellen Karrierewege heute für engagierte Persönlichkeiten möglich sind, und warum sich erfolgreiche Studierende für eine Karriere in einer weltweit tätigen Kanzlei entscheiden sollten. Mit einem breiten Spektrum an Off- und Online-Instrumenten transportiert Linklaters diese Botschaft: auf dem Online-Karriereportal, über Videos, mit zahlreichen Anzeigen und auf vielen Veranstaltungen vor Ort. Stets wird das Motto „Individuelle Karrieren für individuelle Lebenswege“ lebendig und anhand realer Beispiele transportiert.

Neben einem deutlichen Anstieg der Bewerberzahlen zeigt sich die langfristige Wertschöpfung der Kampagne vor allem in der qualitativen Analyse: Der Umgang mit der Zeilgruppe wurde auf der persönlichen Ebene deutlich intensiviert, die Hürde zwischen internationaler Anwaltskanzlei und Studierenden bzw. Referendaren ist niedriger geworden. Ein Erfolg, der sich auch in unabhängigen Branchenrankings widerspiegelt: Auszeichnungen für das beste Employer Branding Law, die Social Media Aktivitäten und der 3. Platz bei der Frage nach dem Wunscharbeitgeber für junge Juristen bestätigen die Kampagnenstrategie.

Die gesamte Case Study finden Sie in der Ausgabe November 2015 des PR Reports.

Loading